• andreabotek

Gesund sein und gesund bleiben ganz natürlich!

Als ich Dir das letzte Mal zum Thema Stärkung Deines Immunsystems Tipps zusammengestellt habe, schrieb ich zum Abschluss, dass bald neue Inspirationen folgen.

Nun, jetzt ist es wieder soweit!


Abgesehen davon, dass das Lachen als die beste Medizin empfohlen wird, gibt es ein paar weitere Möglichkeiten.


Mach Bewegung! - Ausdauernd und idealerweise mit Freude.

Meide dabei die Überanstrengung. Außer Du hast Lust auf Muskelkater.

Dein Herz, die Gefäße und das Immunsystem freuen sich über moderate und regelmäßige Bewegung, und die bevorzugt im Freien. Überforderung und Stress sind die pure Einladung für Infekte aller Art.


Der tägliche Spaziergang, bei jeder Witterung holt Dich raus aus der Situation, in der Du Dich grad befindest. Frische Luft tut außer Deinen Lungen auch der Seele gut. Mit tiefen Atemzügen nimmst Du mehr Raum ein. Ich weiß, dass sich das auch auf Deine Art zu denken und Deine Wahrnehmung auswirken wird. Entwicklung und Erweiterung durch bewegte Pause machen im Freien! Klingt doch schön, oder?


Gezielte Entspannung, genügend trinken und ausreichend Schlaf bestärken Dich in Deiner Leistungsfähigkeit. Gut ausgeruht in den Tag zu starten, hält einfach gesund! Jetzt ist die richtige Zeit dafür, die Wirkung auszuprobieren.


Rauchst Du noch? Ich weiß, das Thema zu verabschieden ist eine riesige Herausforderung!

Lies mal, was das mit Deinem Körper anstellt.

Besonders jetzt!

Es trocknet die Schleimhäute stark aus, fördert alle entzündlichen Prozesse im Körper und beeinträchtigt das natürliche Reinigungssystem der Atemwege. Und trocknen die Schleimhäute aus, macht Dich das müde und Du fühlst Dich ausgelaugt. Du bist anfälliger, weil die Viren und Bakterien durch die mangelnde Feuchtigkeit nicht ausreichend abtransportiert werden können.


Trinke Tee! Der Grüne enthält eine Menge Antioxidantien, die das „Gesund bleiben“ fabelhaft unterstützen.


Ein weiteres Beispiel für die Reinigung von innen heraus sind Wechselbäder, Saunagänge und Basenbäder.

Sie regen Deine Durchblutung, sowie den Stoffwechsel an und wirken auf den organischen Reinigungsprozess.


Beachte dabei, dass Du bei Bluthochdruck und Venenleiden Rücksprache mit dem Arzt Deines Vertrauens über diese Möglichkeit hältst. Es soll Dich ja stäken und unterstützen!

Ganz besonders wird meine Seele beflügelt, wenn ich in meinem Kräuterhäuschen sein kann. Da werden die gesammelten Blüten in unterschiedliche Behälter eingefüllt, Gläser neu beschriftet, Rezepturen gemischt und gleich ausprobiert. Es ist ein herrliches Gefühl, wenn der Sommer durch die entstehenden Gerüche wieder in den Raum strömt.


Ja! Ich weiß, dass viele kein Kräuterhäuschen haben, aber wie ist es mit Deinem Vorratsschrank? Oder in der Küche der Bereich, in dem Du Deine Tees aufbewahrst?

Vielleicht gibt es ja auch ganz andere Gerüche, die Dich an schöne und glückliche Momente erinnern? Das erhält Deine Gesundheit ebenfalls!


Mach Dich mal auf die Suche!

Du findest sicher genau das Richtige.


Ich wünsche Dir dabei viel Freude!


… und sehr bald folgt die nächste Sammlung, um Deine Gesundheit zu stärken.

Lass Dich überraschen!


Herzliche Grüße

Andrea