Spann den Bogen von deinen Ahnen in die heutige Zeit!

18.09.2017

 

Anlässlich des 80. Geburtstages meiner Mama entstand in mir die Idee in einem Buch an das Leben meiner Eltern in beschreibenden Bildern zu erinnern.

Zunächst begann ich alle Fotos, die mir  für dieses Projekt passend schienen, einzuscannen.
Nachdem ich diese in Themen und  zeitlicher Zugehörigkeit sortiert hatte, folgte die eigentliche Auswahl.

Bis zu diesem Moment waren es lediglich Zeitdokumente. Die Lebensgeschichte meiner Ahnen in dieser persönlichen Form darzustellen, bedeutete für mich jedoch das Einstimmen auf die Gesichtsausdrücke und die Körpersprache der dargestellten Personen.

Ich nahm die liebevollen Blicke meiner Großeltern wahr, mit denen sie ihre Kinder betrachteten. Und in der Geschichte weiterführend, die Wünsche und Hoffnungen in den Augen, die Ausstrahlung der gesamten Haltung während unsere Eltern meinen Bruder und mich ansahen. .... und Jahre später auch ihre Enkelkinder!

Dieses Album zu gestalten, hat mir dabei geholfen meine Erfahrungen deutlicher zu aktivieren.
Mit einem Mal wurden Gefühle wiedererweckt.
Erinnerungen an lang vergessene Erlebnisse wachgeküsst.
Die Wahrnehmung gestärkt. Von den eigenen Wurzeln und dem Wissen genährt, beschützt und getragen worden zu sein.

Ja, Du hast vollkommen Recht!
Das klingt jetzt schon sehr schwärmend. Das darf es aber auch sein!

Diese positiven Gefühle waren nicht immer in dieser Form präsent.
Dass ich sie kennengelernt habe, ist ein wesentlicher Aspekt.
Eine wertvolle Grundlage, für eine gesunde Entwicklung!

Dieses Wissen, dass es Gutes für mich gab nährte das Vertrauen, dass es das auch weiterhin so sein wird!  
Erinnern wir uns daran, wie ´s damals so war!
Erzählungen unserer Ahnen und Freunden der Familie in Verbindung mit Bildern helfen uns daran anzuknüpfen.

Probiere es doch auch aus!
Spann den Bogen von Deinen Ahnen in die heutige Zeit!
Höre gut zu, fühl Dich ein in die Erlebnisse und wachse in Liebe und Dankbarkeit für Deinen Lebensweg!
Er hat Dich genau hierher geführt!
Genau da hin, wo und wie Du jetzt stehst!

Bist Du zufrieden mit Dir?
Kannst Du Dich in Freude in den Spiegel betrachten?

Ich weiß, dass so wie auch ich nicht alle von den Eltern geplant waren.
Traten in dieses Leben als große Überraschung ein!
Wir wurden empfangen, fanden unseren Weg.
In den meisten Fällen empfanden unsere Eltern Gefühle von Freude, und Dankbarkeit!
Teilten, so wie wir heute noch, die Ehrfurcht von dem großen Wunder, welches wir durch die Geburt eines Menschen erleben dürfen.

Mögen Dich meine Erfahrungen inspirieren!
Geschichten zu lauschen und Fotos mit neuem Blick zu betrachten.
Vielleicht entsteht dabei auch ein Stück lebendiger Geschichte?

Was findest Du in Deiner Chronik?
Was könntest Du aus den Bildern Deiner Familie lesen?
Möglicherweise, so wie ich Liebe, versteckte kleine Gesten von Vertrautheit?
Schutz und Geborgenheit untermalt von Kindermund und einer gesunden Portion Humor?

Viel Freude bei der Gestaltung wünscht Dir
Andrea

 

Please reload

LEBENSFREUDE

Etwa einmal pro Monat schreibe ich Beiträge, die interessierte Leser dazu inspirieren, ihre Sichtweisen zu erweitern und Verbindungen zu sich Selbst

zu entdecken.

 

Ich teile meine gelebten Erfahrungen, vermittle

Einblicke in meine Gedanken

und mein Wirken.

Nach Tags filtern

NEUESTE BEITRÄGE

Please reload