Direkt zum Inhalt
Das Medizinrad Symbol

Eine abenteuerliche Reise!

Darf ich Dich auf eine abenteuerliche Reise einladen? 

Eine Reise in geistige Welten und zu klarem Bewusstsein. Mit dem Ziel des Erkennens, dass wir unsere Geschicke mitgestalten können! Dass Du selbst in der Lage bist, Vertrauen, Geduld, Zuneigung und Mitgefühl zu stärken und dadurch ein erfreulicheres Leben zu genießen. Wir strahlen diese Qualitäten aus und sie kommen als Antwort des Lebens zu uns zurück.

Wenn ich nun in den Raum stelle, dass Du selbst dazu in der Lage bist, Deine Lebensqualität zu gestalten, dann spreche ich in diesem Fall von der Möglichkeit eines persönlichen Rituals. Einleitend dazu möchte ich gerne auf Deine vielleicht schon erste Frage diesbezüglich antworten.

Was ist ein Ritual?

Nun, da gibt es unterschiedliche Arten, die jede für sich betrachtet ganz individuell zu unserer gewählten Lebensform passt. Jeder Mensch hat der charakteristischen Veranlagung entsprechend, seine einzigartige Ausdrucksform entwickelt. Verständlicher wird es für Dich sicher, wenn Du Dir die folgenden Beschreibungen dazu durchliest.

Da sind zum Ersten die alltäglichen Rituale!

Wie zum Beispiel jenes in der Früh, gleich nach dem Aufstehen! Ob es der Gang zur Toilette, gefolgt von der Morgengymnastik und dem Duschen ist? Oder etwas später während des Tages, Dein mittlerweile ganz spezielles Tagesprogramm. Dieser oftmals schon liebgewonnene Ablauf, der vielen Menschen Struktur und Halt vermittelt. Zu diesen alltäglichen Ritualen gehören auch die Begrüßungen. Wie das Grüß Gott und guten Tag wünschen, das Händeschütteln, das Umarmen mit den Wangenküsschen sowie die neuen Formen mit Hand vor dem Herzen und leichter Verneigung.

Die fernab des alltäglichen Geschehens, die besonderen Rituale!

Wie zum Beispiel das festliche Essen zum Jahrestag. Aber auch die Würdigung eines anderen kostbaren Ereignisses gehört hierher. Rituale, die dem Miteinander und den Beziehungen in der Gemeinschaft dienen! Wie etwa die Taufe, die Hochzeit und das Geburtstagsfest. Das sind Rituale, die viele von uns sehr genießen. Die so besonders sind, dass wir sie als Termin in unseren Kalender einfließen lassen.

Die ganz persönlichen Rituale!

Um die Aufzählung zu vervollständigen findest Du hier die ganz persönlichen Rituale. Sie sind logischerweise sehr individuell und dienen der Verbindung zwischen uns, dem göttlichen Anteil und der Selbstermächtigung. Das bedeutet selbst verantwortlich zu sein für das eigene Wohlergehen und die persönliche Entwicklung.

Du interessierst Dich dafür, mehr über Rituale zu erfahren? Möchtest Du gerne diese Art zu Reisen in Dein Leben integrieren? Genau dann bist Du hier richtig! Mit großer Freude begleite ich Dich auf diesem Weg zu neuen Möglichkeiten!

Wann immer Du eine Ritual Beschreibung, oder Anleitung liest, darin wird immer wieder vom Ziehen eines Kreises gesprochen.

Was bedeutet das? Warum soll das überhaupt ein Kreis sein? Was kann ich mir genau darunter vorstellen?

Der Kreis symbolisiert das große Ganze! Ohne Anfang und ohne Ende ist er eine Einheit - er ist in sich eins. In einem Ritual dient er dem Eintritt in eine andere Welt. In dieser anderen Wirklichkeit haben wir die Möglichkeit höheren Kräften zu begegnen. Wir treten nach innen und spüren die besondere Wirkkraft des Medizinrades, des heilsam schwingenden Ritualkreises. Außerhalb des Rades bleibt die Energie so, wie zuvor bestehen.

In der Mitte, dem Zentrum verbinden sich die Kräfte und Energien. Damit entsteht der innere heilige Raum. Dieser ist mehrdimensional in seiner Ausdehnung. Das heißt, er ist nicht nur flächig auf dem Boden, sondern wölbt sich als Kuppel über und unter Dir. Um diesen Kreis gleichmäßig rund zu gestalten, wird er aus der Mitte heraus gemessen und gestaltet. Du markierst diesen Punkt und mit einem Band umkreist Du ihn im Uhrzeigersinn. Die Drehrichtung hat natürlich ebenfalls eine Bedeutung.

Diese Linie kannst Du mit verschiedenen Materialien ziehen.

Du kannst zum Beispiel Meersalz verwenden. Damit ist dieser Raum, stark zur äußeren Welt geschützt. 

Du kannst auch Blütenblätter oder kleine Edelsteinsplitter streuen. Das ist dann auch gleich eine direkte Einladung an all die wohlmeinenden, guten Geistwesen. Eine deutliche Einladung, Dich bei Deinem Ritual zu unterstützen. Eine weitere Möglichkeit möchte ich Dir ebenfalls gerne vorstellen. 

Dinkelkörner sind bestens dafür geeignet, den inneren Kreis zu nähren und zu schützen und zugleich nach außen hin abzugrenzen.

Gehen wir einmal davon aus, dass Du schon weißt, was Du erreichen willst.

Du möchtest vielleicht ein Thema in Deinem Leben mit besonderer Aufmerksamkeit beleuchten und in seiner belastenden Qualität auflösen?

Ob es die Verbindung zu lästigen Gewohnheiten, oder ...!

Interessiert Dich dieses Thema? Möchtest Du mehr darüber erfahren?

Bitte gerne!

Im bald folgenden LebensFREUDE Newsletter kannst Du mehr zu diesem Thema entdecken. Bis dahin sende ich Dir herzliche Grüße Andrea

Close

Newsletter LebensFREUDE Anmeldung

Es ist mir eine große Freude, Dich an meinem Wissensschatz teilhaben zu lassen! Dir auch auf dieser Ebene als Ratgeberin, Wegweiserin, oder als Lebensbegleiterin für eine freudvolle und bewusste Lebensgestaltung zu dienen.

Wenn Du personalisierte Lebensfreude gesendet bekommen willst, dann fülle auch das hier aus bitte.

männlich  weiblich  keine Angabe 
TT MM JJJJ
Close